Mit Erdnussbutter abnehmen?

Tatsächlich stellen viele Menschen die Frage, ob sie mit dem kalorienhaltigen Lebensmittel Erdnussbutter abnehmen können.

So abwegig diese Frage bei einem so fetthaltigen Lebensmittel zunächst erscheinen mag, so näher liegen Antworten, welche den Fragenden Recht geben:

Erdnussbutter ist recht eiweißreich. Befürworter der Low-Carb-Diät, welche auf eiweißreiche statt kohlenhydratreicher Lebensmittel setzen, können sehr viel Nutzen in Erdnussbutter sehen.

Erdnussbutter sättigt bereits in geringen Mengen sehr gut. Und Sättigung ist eine wichtige Voraussetzung fürs Abnehmen, solange ein Mensch nicht ausschließlich auf seinen Appetit hört, welcher unabhängig von Hunger und Sättigung funktioniert.

Erdnussbutter bringt viel Wertvolles mit sich und hilft Ihnen beim Abnehmen

Wie Sie im Artikel „Ist Erdnussbutter gesund“ lesen können, besitzt Erdnussbutter zahlreiche Vitamine und bringt einige andere Nährstoffe mit sich, welche Heißhunger auf bestimmte andere Lebensmittel vorbeugen können. Auf diese Weise können Essanfälle vermieden werden. Anstatt Schokolade mit viel Zucker zu essen, können Sie sich mit einem Esslöffel Erdnussbutter begnügen, doch wie die verlinkte Liste von Speisen zeigt, kann man sie auch im Rahmen einer Diät/Ernährungsumstellung sinnvoll einsetzen. Damit kann Erdnussbutter beim Abnehmen behilflich sein.

Erdnussbutter wird anders verstoffwechselt und hilft so beim Abnehmen

Gesättigte Fettsäuren aus tierischen Fetten werden direkt in körpereigenes Fett umgewandelt, während das Fett aus pflanzlichen Lebensmitteln wie Erdnussbutter anders verstoffwechselt wird.

abnehmenEiweißmodifiziertes Fasten mit Erdnussbutter

Berichte vom eiweißmodifizierten Fasten mit Molke oder Almased sind bekannt. Doch berichten jüngere Erfahrungsberichte auch von erfolgreichen eiweißmodifizierten Diäten mit Erdnussbutter:

Im Extremfall nahm jemand immer dann Erdnussbutter ein, wenn ihm vom Fasten schwindelig wurde. Im zweiten Fall, in welchem etwas moderater gefastet wurde, nahm die Person täglich zwei Esslöffel Erdnussbutter zu sich. Im Normalfall darf man davon ausgehen, dass während des Fastens maximal 200 kcal pro Tag aufgenommen werden – dieser Richtwert orientiert sich an dem Buch „Richtig essen nach dem Fasten“ von Dr. med Hellmut Lützner. Eine pauschale Prognose für den voraussichtlichen Gewichtsverlust kann nicht gegeben werden, denn dieser richtet sich danach, welche Lebensmitteln Sie sonst noch zu sich nehmen:

  • Nehmen Sie Eiweißpulver zu sich?
  • Trinken Sie bestimmte Fruchtsäfte oder Gemüsebrühe?

Solche Faktoren verbieten uns, Ihnen jegliche Prognosen dafür zu geben, wieviel Sie mit Erdnussbutter abnehmen können.

Dass man eine solche Radikalkur, wie sie oben erwähnt wurde, nicht zu lange durchführen sollte, dürfte jeder Person bereits der gesunde Menschenverstand sagen.

Was wir mit diesen Erwähnungen sagen wollen: Erdnussbutter erfüllt ihren Zweck als eiweißreiches Lebensmittel und bringt zudem viele Inhaltsstoffe mit sich, welche sie zu einem wertvollen Lebensmittel machen.

Abnehmen mit Erdnussbutter – klappt das?

  • Kehren wir noch einmal zu der ursprünglichen Frage dieses Artikels zurück: Kann man mit Erdnussbutter abnehmen?
  • Eine Grundlage zum Wissen über das Abnehmen: Muskeln sorgen dafür, dass der Körper mehr Energie benötigt. Um Muskeln aufzubauen oder aufrecht zu erhalten, benötigt der Körper Eiweiß. Und genau dieses ist in Erdnussbutter enthalten.
  • Das bedeutet: Wenn Sie Ihre Kalorienzufuhr sehr drosseln, sollten Sie dennoch darauf achten, dass Ihr Körper genügend Eiweiß bekommt.

Was passiert, wenn mein Körper während einer Diät oder Fastenkur nicht genügend Eiweiß abbekommt?

  • Sollten Sie die Kalorienzufuhr allzu sehr senken oder Ihren Körper mit einer Fastenkur dazu bringen, Fett innerhalb kürzester Zeit abzubauen, so müssen Sie damit rechnen, dass Ihr Körper es bevorzugt, einen Teil Ihrer Muskelmasse abzubauen, bevor er Fett abbaut.
  • Im schlimmsten Fall geht Ihr Körper sogar an den Herzmuskel ran: Dies geschieht in erster Linie beim Fasten. Wenn der Körper Teile des Herzmuskels abbaut, kann dies lebensgefährlich werden. Aus diesem Grund ist es unglaublich wichtig, beim Fasten oder auch während einer Diät stets genügend Eiweiß zu sich zu nehmen.
  • Längere Fastenkuren (damit sind Fastenkuren gemeint, die länger als eine Woche andauern – einen absolut gesunden Körperzustand vorausgesetzt) oder Diäten sollten Sie in Absprache mit einem kompetenten Arzt durchführen. Er sollte nicht nur Hausarzt sein, sondern sich am besten auf Fastenkuren spezialisiert haben. Es muss sich bei dem Mediziner im Übrigen um keinen Arzt handeln: Sie können auch gern einen Heilpraktiker konsultieren.
  • Damit Sie sich immer gut bei Kraft fühlen, sollten Sie stets Erdnussbutter in Reichweite haben. Diese stärkt den Stoffwechsel sogar noch besser als Traubenzucker oder andere Kohlenhydrate.

Abnehmen mit Erdnussbutter – unsere Rezepte können Ihnen helfen

Wir von Erdnussbutter.org sammeln Rezepte, mit welchen man mit bzw. trotz der Zufuhr von Erdnussbutter abnehmen kann. Bei Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden!

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Abnehmen!

 

Bilder:

Bild 1: Tim Reckmann / pixelio.de

Bild 2: Copyright pixabay.com